|  
Unternehmen» weitere Meldungen

Industrieverpackungen: Schütz erweitert Präsenz in Asien und baut Standort in Norwegen aus

17.04.2019 − 

Neues Werk zur Rekonditionierung von IBCs in Singapur

Der Hersteller von Industrieverpackungen Schütz GmbH & Co. KGaA, Selters, hat diverse Investitionen bekannt gegeben. So hat der Geschäftsbereich Schütz Container Systems Co. Ltd. im März dieses Jahres ein neues Werk – und damit bereits das dritte in China – in Foshan im Süden des Landes eröffnet. Wie das Unternehmen in der aktuellen Ausgabe der „Schütz News“ mitteilt, handelt es sich um ein hochmodernes Werk auf einem 20.000 qm großen Gelände. Das neue Produktionsgebäude und der angeschlossene Bürokomplex verfügen über 9.500 qm Fläche.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten. Die Ausgabe 15 von EUWID Verpackung ist am 5. April erschienen. Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis.

 

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − IP kauft Werke Ovar und Normandie von DS Smith

Folienhersteller RKW erweitert Kapazitäten  − vor