|  
Unternehmen» weitere Meldungen

Ineos plant Bau von zwei Werken für Hand-Desinfektionsmittel innerhalb weniger Tage

24.03.2020 − 

Um in der Corona-Krise schnelle Hilfe zu ermöglichen, plant der Chemiekonzern Ineos, London, die kurzfristige Errichtung von zwei Werken zur Herstellung von Hand-Desinfektionsmitteln.

Als Zeitraum für den Bau sind im Idealfall 10 Tage vorgesehen. Eines der Werke soll am deutschen Unternehmensstandort in Herne entstehen, das andere im britischen Newton Aycliffe. Zunächst errichtet werden soll das britische Werk, von wo aus den Plänen zufolge bereits nach 10 Tagen monatlich 1 Mio Flaschen mit Hand-Desinfektionsmittel geliefert werden sollen.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − CosmeticBusiness auf Ende September verschoben

Schütz nimmt neues IBC-Werk in Betrieb  − vor