|  
Unternehmen» weitere Meldungen

Insolvenz in Eigenverwaltung beantragt: Papierwerke Lenk und Schwarzwald Papierwerke

22.02.2019 − 

Die beiden Hersteller hochwertiger Spezialpapiere Papierwerke Lenk AG, Kappelrodeck, und Schwarzwald Papierwerke AG, Titisee-Neustadt, haben am 14. Februar beim Amtsgericht Baden-Baden einen Antrag zur Eröffnung eines Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung eingereicht.

Zum vorläufigen Sachwalter wurde Marcus Winkler von der Stuttgarter Kanzlei BBL Bernsau Brockdorff & Partner bestellt. Sowohl gestiegene Rohstoffpreise als auch der Wegfall eines wichtigen Großkunden seien Auslöser für die jetzt begonnene Eigenverwaltung gewesen, heißt es in einer Mitteilung.

Die beiden Unternehmen sind Teil der Lenk-Gruppe und beschäftigen zusammen rund 230 Mitarbeiter. Die weiteren vier Tochtergesellschaften der Unternehmensgruppe sind den Angaben zufolge von der Insolvenz nicht betroffen.

 

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten. Die Ausgabe 7 von EUWID Verpackung ist am 15. Februar erschienen. Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Kunststoffverpackungen: Hersteller erhöhen 2018 und danach ihre Produktionskapazitäten

Freund Verpackungen: Georgsmarienhütte wird abgewickelt  − vor