|  
Unternehmen» weitere Meldungen

interpack und drupa: Alle Entscheidungen in enger Abstimmung mit den Behörden

12.03.2020 − 

Hinsichtlich der im Mai und Juni in Düsseldorf stattfindenden Großmessen interpack und drupa gab es mit Stand vom 9. März keine Absichten für eine Verschiebung seitens der Veranstalter.

„Die Vorbereitungen laufen aktuell wie geplant“, unterstrich die Messe Düsseldorf GmbH auf Anfrage. Einen Tag später hatte die Landeshauptstadt Düsseldorf allerdings bekannt gegeben, dem Erlass des NRW-Gesundheitsministeriums zur Durchführung von Großveranstaltungen zu folgen und angesichts des Coronavirus Großveranstaltungen mit mehr als 1.000 Besuchern abzusagen.

Welche Veranstaltungen konkret betroffen sind, müsse laut der Stadt Düsseldorf nun eruiert werden, erklärte die Messegesellschaft am 11. März gegenüber EUWID. Man werde „rechtzeitig in Abstimmung mit den Behörden und Partnern die Lage erneut bewerten und verantwortungsvoll entscheiden.“

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Aptar plant die Übernahme der FusionPKG

Forum PET: Neue Ökobilanz für PET-Flaschen notwendig  − vor