|  
Unternehmen» weitere Meldungen

Interseroh bestätigt Koehler die Recyclingfähigkeit von "NexPlus"-Verpackungspapieren

26.05.2021 − 

Interseroh hat die Produktreihe NexPlus der Papierfabrik Koehler mit dem Siegel „Made for Recycling“ ausgezeichnet.

Die Papiere, die für Lebensmittelverpackungen eingesetzt werden können, verfügen über eine Barrierebeschichtung gegen Aromen, Fette, Öle, Wasserdampf oder Gase. Die Beschichtung sei ein "Strich" und so Teil des Produkts. Zudem lagen alle Rejekte, die nach der PTS-Prüfung ausgeschleust wurden, konstant unter 5 %. Wie es auf Anfrage des EUWID heißt, können die Papiere in allen Papierfabriken rezykliert werden.

Markenartikler können bei den Entsorgern die Produktverpackung als Papier, nicht als Verbund anmelden. Im Vergleich zu klassischen Verbund-Lösungen werden dadurch geringere Lizenzentgelte in Rechnung gestellt.

Den ausführlichen Bericht lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Papiermaschine 5 von Schoellershammer steht für vier Wochen

Smurfit Kappa erhöht Produktion von Wellpappeverpackungen  − vor