|  
Unternehmen» weitere Meldungen

JBT will britische Proseal übernehmen

06.05.2019 − 

Der Anbieter von Versiegelungsmaschinen für Lebensmittel-Trays Proseal, Großbritannien, soll für rund 220 Mio £ (256 Mio €) an die US-amerikanische JBT Corporation verkauft werden.

Eine entsprechende und bindende Vereinbarung haben die beiden Unternehmen bereits unterzeichnet. Der Abschluss der Transaktion, der noch unter Vorbehalt behördlicher Genehmigungen steht, wird für das zweite Quartal 2019 erwartet.

Die 1998 gegründete Proseal beschäftigt 350 Mitarbeiter und betreibt neben dem Werk in Adlington weitere Produktionsstandorte in den USA (Richmond, Virginia) und Australien (Melbourne).

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten. Die Ausgabe 18 von EUWID Verpackung ist am 03. Mai erschienen

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Coca-Cola investiert am Standort Deizisau

Sealed Air will Automated Packaging Systems übernehmen  − vor