|  
Unternehmen» weitere Meldungen

Klöckner Pentaplast erweitert Kapazitäten in Brasilien

30.03.2020 − 

Der Verpackungshersteller Klöckner Pentaplast GmbH & Co. KG gab am 23. März bekannt, die Kapazitäten in seinem brasilianischen Werk Cotia bei Sao Paulo massiv gesteigert zu haben.

Es handle sich dabei um zusätzliche Volumina in Höhe von 30 % für Beschichtungen im Pharma-Segment. Nach Angaben des Unternehmens sind es insbesondere pharmazeutische Polyvinylidenchlorid- (PVdC)Folien für Blisterverpackungen mit hohen Barriereeigenschaften.

Klöckner Pentaplast regiere damit auf das Wachstum im südamerikanischen Pharmamarkt.

 

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − O-I nimmt Produktion nach Umbau in Bernsdorf wieder auf

KraussMaffei bereitet Werksschließungen vor  − vor