|  
Unternehmen» weitere Meldungen

Kosmetikverpackungen: Albéa errichtet weiteres Werk in China

22.01.2020 − 

Der französische Hersteller von Kosmetikverpackungen Albéa S.A., Paris, errichtet derzeit ein weiteres – und damit sein fünftes – Werk in China.

Die Grundsteinlegung für den neuen Standort in Huai’an in der Provinz Jiangsu fand am 18. Dezember statt. Das neue chinesische Werk soll zum Kompetenzzentrum für die Fertigung von Aluminium-Komponenten für Kosmetikverpackungen werden. Die Inbetriebnahme der Anlage ist für das laufende Jahr geplant. Über die Investitionssumme könne man zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Angaben machen, sagte eine Sprecherin des Unternehmens gegenüber EUWID.

Den vollständingen Artikel und weitere Themen lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Rondo Ganahl und Goerner Formpack kooperieren

Wellpappe: Dunapack baut viertes Werk in Ungarn  − vor