|  
Unternehmen» weitere Meldungen

Kosmetikverpackungen: L’Occitane schließt mit Loop Industries Liefervereinbarung für recyceltes PET

07.02.2019 − 

Derzeitiger Anteil von 30 % recyceltem Kunststoff soll bis 2025 auf 100 % steigen

Der Einzelhändler und Hersteller von Naturkosmetik und Wellnessprodukten L’Occitane, Genf/Schweiz, hat eine mehrjährige Vereinbarung mit dem kanadischen Recyclingunternehmen Loop Industries, Terrebonne, unterzeichnet. Demnach wird Loop den Kosmetikhersteller mit R-PET beliefern. L’Occitane will bis 2025 in seinen Flaschen 100 % recycelte Kunststoffe einsetzen, heißt es aus dem Unternehmen. Laut dem Abkommen wird L’Occitane von 2022 an R-PET von Loop in seinen Kunststoffverpackungen verwenden, wodurch der derzeitige Anteil von 30 % recyceltem Kunststoff bis 2025 auf 100 % steigen soll. 

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten. Die Ausgabe 5 von EUWID Verpackung ist am 1. Februar erschienen. Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Berry bietet möglicherweise für britische RPC Group

Baden Board nimmt die Produktion von Graskarton auf  − vor