|  
Unternehmen» weitere Meldungen

Kunert Gruppe kündigt weitere Preiserhöhung für Hülsenkarton an

24.08.2021 − 

Die beiden Papierfabriken der Kunert Gruppe - Carl Macher und Papeteries du Rhin - sehen sich einem anhaltenden und außerordentlich hohen Kostendruck in den Bereichen Rohstoffe, Chemikalien, Energie, Paletten und Frachtkosten gegenüber.

Die Situation mache eine weitere Preiserhöhung unumgänglich, heißt es aus dem Unternehmen. Die Erhöhung liege bei mindestens 10 % pro Tonne und soll spätestens zum 1. September Gültigkeit bekommen.

Es sei schwierig, die Entwicklung der kommenden Monate und die damit verbundenen Kosten vorherzusehen. Wenn sich der Trend der letzten Monate fortsetze, könne die Gruppe auch weitere Preisschritte in den kommenden Wochen nicht ausschließen.

Den ausführlichen Bericht lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Metsä Board kündigt Preiserhöhungen für Frischfaserkarton an

Thimm investiert in Alzeyer Wellpappenwerk  − vor