|  
Unternehmen» weitere Meldungen

Kunststoffverarbeiter Geru-Plast will die Folienproduktion am Hauptsitz deutlich ausbauen

25.06.2019 − 

Die Geru-Plast GmbH plant, ihre Folienproduktion am Hauptsitz in Hersbruck deutlich auszubauen.

Dafür will das Unternehmen rund 11 Mio € in den Bau einer neuen Halle sowie in die Anschaffung von drei neuen Anlagen zur Blasfolienextrusion von LDPE, HDPE und LLDPE investieren. Der Baustart ist, vorausgesetzt der noch notwendigen behördlichen Genehmigungen, für den Herbst geplant. Die Inbetriebnahme der neuen Anlage soll Mitte bzw. Herbst 2020 erfolgen.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Karl Knauer erweitert Produktionsanlagen in Biberach

Transportverpackungen: Auer Packaging verdoppelt Kapazitäten in Amerang  − vor