|  
Unternehmen» weitere Meldungen

Linhardt baut Extrusions- und Drucktechnik für Tuben am Standort Hambrücken aus

26.08.2020 − 

Der Verpackungshersteller Linhardt, Viechtach, baut die Kapazitäten für coextrudierte Tuben an seinem Standort in Hambrücken bei Karlsruhe aus.

Insgesamt will das Unternehmen, wie Johannes Schick, Geschäftsführer der Linhardt Group, gegenüber dem EUWID erklärte, in den Ausbau der Extrusions- und Drucktechnik des Werkes investieren. Bereits im November werde man laut Schick mit dem Aufbau eines neuen Extruders, der sechs statt der üblichen fünf Schichten ermögliche, beginnen. Zudem investiert Linhardt in eine zweite Druckmaschinen, die Druckbilder in High-Definition (HD) Qualität produzieren kann.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Liveo erweitert Kapazitäten in Bötzingen

Stora Enso baut Pilotanlage für einen biobasierten Schaumstoff  − vor