|  
Unternehmen» weitere Meldungen

Liqui-Box eröffnet neuen Standort in Madrid

12.01.2021 − 

Der US-Verpackungshersteller Liqui-Box wird einen neuen Standort in Madrid eröffnen.

Das von dem Unternehmen als „super-factory“ bezeichnete Werk für flexible Verpackungen soll die Produktionskapazitäten von Liqui-Box in Europa mehr als verdreifachen. Auf einer Fläche von rund 13.000 qm sollen 16 Fertigungslinien für Bag-in-Box-Verpackungen und Beutel für Schüttgüter installiert werden.


Hintergrund der neuen Kapazitäten ist die steigende Nachfrage nach großen Verpackungsformaten im gesamten EMEA-Wirtschaftsraum. Insbesondere die Entwicklungen im Zuge der Covid-19-Pandemie hätten das Wachstum in diesem Segment sprunghaft ansteigen lassen.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Sappi Europe investiert in Barrieretechnologie

Huhtamaki nimmt Kredit über 400 Millionen Euro auf  − vor