|  
Unternehmen» weitere Meldungen

LyondellBasell nimmt Pilotanlage für molekulares Recycling von Kunststoffabfällen in Betrieb

14.09.2020 − 

Der Kunststofferzeuger LyondellBasell, Houston, Texas/USA, hat eine Testanlage für das chemische Recycling von Haushaltsabfällen aus Kunststoff in Betrieb genommen.

Die Pilotanlage wurde in Italien am Standort Ferrara errichtet und verwendet die „MoReTec“-Technologie“, die in Zusammenarbeit mit dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT) entwickelt wurde. Das Verfahren nutzt die Kombination aus Pyrolyse und Katalysatoren, um schwer recycelbare Kunststoffabfälle in ihre Ausgangsbestandteile umzuwandeln. Der daraus gewonnene Rohstoff eignet sich laut LyondellBasell unter anderem für den Einsatz in Lebensmittelverpackunge.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Lego will Kunststoffbeutel für Bausteine ersetzen

Hamburger Containerboard nimmt PM 2 in Betrieb  − vor