|  
Unternehmen» weitere Meldungen

Mars Wrigley: Kaugummi-Dosen in Deutschland künftig mit 30 % Anteil an rPET

09.07.2021 − 

Der Süßwarenkonzern Mars Wrigley stellt in Deutschland die Dosen seiner Kaugummi-Produktrange „Extra Professional“ auf einen Rezyklatanteil von 30 % rPET um.

Die Umstellung der Dosen sei ein „Meilenstein für das Kaugummi-Segment“, sagt das Unternehmen. Die Einführung der „Extra Professional“-Dose mit 30% rPET in Deutschland solle Aufschluss darüber geben, wie sich die neue Verpackung in der Praxis bewährt: bei der Produktion der Dose, bei der Konfektionierung und wie die nachhaltigere Dose bei Kunden und Konsumenten ankommt. „Wir müssen natürlich auch klären, in welchen Mengen das Material rPET verfügbar ist und verarbeitet werden kann für die benötigten Mengen“, sagte eine Unternehmenssprecherin.

Bis 2022 möchte Mars darüber hinaus die Dosen der Marke „Airwaves“ umstellen. Diese bestehen aktuell noch aus HDPE (Dosenkörper und Deckel).

Den ausführlichen Bericht lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Veltins geht 2022 und 2023 mit jeweils einer neuen Abfüllanlage für Bierflaschen an den Start

PAI verhandelt über Kauf von SGD Pharma  − vor