|  
Unternehmen» weitere Meldungen

Mayr-Melnhof kann auch im Geschäftsjahr 2018 Ergebnisse weiter steigern

29.03.2019 − 

Einen weiteren Ergebnisanstieg verzeichnete die Mayr-Melnhof Gruppe im Geschäftsjahr 2018. Jedoch stand einer starken Entwicklung in den ersten drei Quartalen im Schlussquartal markt- und produktionsbedingt ein spürbarer Mengenrückgang gegenüber, wodurch sich der Vorsprung zum Vorjahr reduzierte.

Träger des Ergebniswachstums war die Kartondivision, vor allem infolge besserer Durchschnittspreise. Demgegenüber drückte in der Packagingdivision ein starker Anstieg der Kosten, insbesondere bei Karton, auf die Marge. Mit der Akquisition der Tann-Gruppe, die am 15. Januar 2019 abgeschlossen worden ist, setzte MM Packaging einen bedeutenden Wachstumsschritt. Zielsetzung ist die Ausweitung der Wertschöpfung und Stärkung der Ertragskraft von MM Packaging sowie weiteres Wachstum.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten. Die Ausgabe 12 von EUWID Verpackung ist am 22. März erschienen. Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Jochen Drösel wechselt zu Schumacher Packaging

Verallia erwartet positive Einflüsse auf den Markt für Glasverpackungen  − vor