|  
Unternehmen» weitere Meldungen

Mayr-Melnhof will in Faltschachtelwerk in Hirschwang investieren

05.11.2020 − 

Die Mayr-Melnhof Gruppe, Wien, plant am österreichischen Standort Hirschwang Investitionen in die Faltschachtelproduktion Neupack.

Der Investitionsplan in Höhe von 18 Mio € ist nach Unternehmensangaben für Gebäude und Maschinen gedacht. Damit soll die internationale Wettbewerbsfähigkeit des Standorts in den Wachstumsmärkten E-Commerce und hochwertig bedruckte Konsumgüterverpackung für Produkte wie Lebensmittel, Tiernahrung und elektrische Haushaltsgeräte deutlich erhöht werden. 

In dem Werk in Hirschwang, das zum Geschäftsbereich MM Packaging gehört, werden vorwiegend offsetbedruckte Faltschachteln sowie Verpackungen aus kaschierter Wellpappe produziert. Bei Neupack sind aktuell 215 Mitarbeiter beschäftigt.

In Hirschwang verfügt Mayr-Melnhof zudem über eine Kartonmaschine für Recyclingkarton. Im September hatte die Gruppe angekündigt, die Produktion auf der Anlage voraussichtlich bis zum Ende des Jahres einzustellen.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − CCL Industries erweitert Folienkapazitäten in Polen

Metallverpackungsmesse Metpack 2021 wird abgesagt  − vor