|  
Unternehmen» weitere Meldungen

McDonald's Deutschlandburger gibt es jetzt in Graspapier verpackt

27.05.2021 − 

McDonald’s wird seinen sogenannten Deutschlandburger, der zu den Premiumprodukten des Unternehmens gehört, künftig statt in einer Box in Graspapier einpacken. Mit den McWraps seien noch weitere Produkte künftig in der Verpackung aus Gras erhältlich.

Das von McDonald's eingesetzte Graspapier enthält einen Grasanteil von 20 %, ist  FSC-zertifiziert und benötige keine langen Transportwege. Es stamme von Ausgleichsflächen und stehe so nicht in Konkurrenz zu anderen Nutzungsmöglichkeiten. Durch die Umstellung der Verpackung beim Deutschlandburger auf Graspapier werde eine Reduzierung des Verpackungsmaterials um knapp 70 % erreicht.

Bei dem Hersteller das Papiers handelt es sich um die Papierfabrik Pfleiderer Spezialpapiere aus Teisnach.

Den vollständigen Text lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Nussbaum und Beiersdorf starten Kooperation

Stora Enso verkauft Sachsen GmbH an Model Gruppe  − vor