|  
Unternehmen» weitere Meldungen

Mondi erhöht Kapazität in Štětí durch Umbau der PM 1

22.03.2019 − 

Mondi, London und Johannesburg, hat weitere Details zu der Investition im tschechischen Werk Štětí bekannt gegeben.

Wie ein Unternehmenssprecher gegenüber EUWID bestätigte, soll die PM 1 von Wellpappenrohpapieren auf Recycling- und Frischfaser-Kraftpapier für Beutel umgestellt werden. Damit fallen 30.000 jato Produktion an Wellpappenrohpapieren weg, während die Kraftpapierkapazität um 75.000 jato steigt. Die Nettokapazitätssteigerung beträgt 45.000 jato.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten. Die Ausgabe 11 von EUWID Verpackung ist am 15. März erschienen. Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Duo Plast startet in Sünna neue Extrusionsanlage

Alufolienhersteller Alufix muss Insolvenz anmelden  − vor