|  
Unternehmen» weitere Meldungen

Mondi investiert in neue WPA am Standort Ansbach

02.05.2019 − 

Neue WPA soll 2020 in Betrieb genommen werden.

Mondi, London und Johannesburg, plant den Ausbau des deutschen Standorts Ansbach. Wie das Unternehmen mitteilt, werden insgesamt rund 30 Mio € in das süddeutsche Werk investiert, unter anderem für die Installation einer neuen Wellpappenanlage. Nach derzeitigen Unternehmensplänen soll die WPA im Jahr 2020 in Betrieb gehen.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten. Die Ausgabe 17 von EUWID Verpackung ist am 26. April erschienen.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − BillerudKorsnäs nimmt KM 7 in Gruvön in Betrieb

JV von Tata und thyssenkrupp: EU-Kommission verlängert die Prüffrist ein weiteres Mal  − vor