|  
Unternehmen» weitere Meldungen

Novamont erhöht Kapazitäten von Biokunststoff Mater-Bi

29.10.2019 − 

Der italienische Hersteller von Biokunststoffen Novamont mit Sitz in Novara, hat mit der Erhöhung der Produktionskapazität des kompostierbaren Biokunststoffs Mater-Bi um 36 % auf 150.000 t im Jahr begonnen.

Dafür weitet das Unternehmen die Produktion um 40.000 t im Biopolymerwerk in Patricia, etwa 100 km südlich von Rom, aus. Das Werk in Patrica gehörte zum insolventen PET-Hersteller Mossi & Ghisolfi (M&G), Tortona, und verfügte über zwei PET-Linien. Ursprünglich war die Herstellung von Mater-Bi, das unter anderem für die Herstellung von Verpackungsfolien geeignet ist, auf das nördlich von Rom gelegene Werk in Terni beschränkt.

Den Artikel und weitere Themen lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Crown rüstet Getränkedosenwerk in Sevilla auf Aluminium um

Saverglass möchte Werk von Vidrala übernehmen  − vor