|  
Unternehmen» weitere Meldungen

Opak will Werk für Wellpappe und Wellpappeverpackungen wieder aufbauen

18.11.2019 − 

Nachdem ein Brand fast die gesamte Produktionsstätte des Herstellers von Wellpappe und Wellpappeverpackungen Opak sp. j., Szczeczinek/Polen, zerstört hat, soll das Werk wieder aufgebaut werden.  

Momentan läuft die Produktion wieder in geringem Umfang in einer stillgelegten Betriebshalle, die sich ebenfalls im nordpolnischen Szczecinek befindet, teilte ein Unternehmenssprecher dem EUWID mit. Ziel des Unternehmens sei es jedoch, die abgebrannte Fabrik durch einen Neubau zu ersetzen.

Den Artikel und weitere Themen lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten.

­

zurück − Massilly baut dritte Linie für PVC-freie Drehverschlüsse

AR Metallizing übernimmt Eurofoil Paper Coating  − vor