|  
Unternehmen» weitere Meldungen

Paboco und P&G kooperieren bei Entwicklung vollständig biobasierter Papierflaschen

26.07.2021 − 

Für die Entwicklung papierbasierter Flaschen gehen Procter & Gamble (P&G) und die Paper Bottle Company (Paboco) eine Kooperation ein. 

Ziel sei es, die weltweit erste zu 100 % biobasierte und über die Altpapiersammlung recycelbare Papierflasche zu entwickeln und sie in großem Maßstab einzusetzen. Ein Beispiel für aktuell von P&G genutzte Verpackungen, die durch papierbasierte Flaschen ersetzt werden könnten, seien Weichspülerflaschen.

„Wann diese Flasche in welchem Umfang und für welche Marken und Ländern verfügbar sein wird, können wir heute noch nicht sagen“, räumte ein Unternehmenssprecher auf EUWID-Anfrage ein.

Den ausführlichen Bericht lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten.

 

 

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Stora Enso und Tetra Pack bauen Recyclingkapazitäten für Getränkekartons in Polen aus

Papierfabrik von DS Smith geht an De Jong Packaging  − vor