|  
Unternehmen» weitere Meldungen

Pano konzentriert gesamte Produktion künftig am Firmensitz in Itzehoe

09.04.2020 − 

Die Pano Verschluss GmbH wird ihre insgesamt drei Produktionsbetriebe in diesem Jahr an einem Standort konzentrieren.

In diesem Zusammenhang plant das Unternehmen, die Fläche am Unternehmenssitz in Itzehoe in der Fraunhoferstraße um ein Gebäude mit 2.000 qm zu erweitern. Vorgesehen sind Investitionen von rund 2 Mio €.

Wie der EUWID zudem erfahren hat, ist die Umstellung aller Produktionslinien für Nockendrehverschlüsse aus Weißblech seit Mitte 2019 auf PVC-frei abgeschlossen.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Forum Wellpappe Austria: Stephan Kaar folgt auf Max Hölbl

Gemeinschaftsprojekt: 2023 entsteht weltweit erste 300 tato Elektro-Glaswanne in Deutschland  − vor