|  
Unternehmen» weitere Meldungen

Papier- und Kartonfabrik Varel kündigt erneut Preiserhöhungen für alle Kartonsorten an

03.11.2021 − 

Die Papier- und Kartonfabrik Varel hat eine weitere Preiserhöhung für alle Kartonsorten des Unternehmens angekündigt

Das Unternehmen fordert für Lieferungen ab dem 1. Januar 2022  eine Preiserhöhung von 60 €/t. Die Anpassung gelte auch für bereits getätigte Bestellungen sowie Lagerbestände, heißt es. Die Maßnahme werde zusätzlich zu den bereits erfolgten Anpassungen umgesetzt.

Insbesondere die Kostenfaktoren Energie, Prozesschemikalien, Logistik sowie teils sprunghafte Preisanpassungen für Kaschierpapiere machten diesen zusätzlichen Schritt notwendig.

Dies und weitere Nachrichten lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Polyamidhersteller EMS erwartet Verteuerungen und Verfügbarkeitsengpässe

Graphic Packaging gibt Abschluss der Akquisition von AR Packaging bekannt  − vor