|  
Unternehmen» weitere Meldungen

PET-Flaschen: Smoothiehersteller innocent tritt bereits im Oktober dem Pfandsystem bei

13.08.2021 − 

Der Hersteller von Smoothies und Säften innocent war frühzeitig ein aktiver Unterstützer der erweiterten Pfandpflicht, die ab Januar 2022 in Kraft tritt.

Das Unternehmen plant, noch in diesem Jahr dem Pfandsystem beizutreten und nennt den 1. Oktober 2021 als Starttermin. innocent begründet seinen frühzeitigen Eintritt damit, dass nur auf diesem Weg aus alten Gebinden neue Flaschen produziert werden können. Flaschen, die nicht innerhalb geschlossener Kreisläufe zirkulieren, finden kaum den Weg zurück in das Neugebinde.

Den ausführlichen Bericht lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Berlin Packaging übernimmt spanische Juvas-Gruppe

Metallverpackungen: Staehle verkauft Müller & Bauer an Münchner Beteiligungsgesellschaft  − vor