|  
Unternehmen» weitere Meldungen

Platinum Equity stärkt Verpackungsportfolio mit Kauf von Multi-Color

28.02.2019 − 

Der nach eigenen Angaben weltweit zweitgrößte Etikettenhersteller Multi-Color Corporation (MCC), Cincinnati, Ohio/USA, wird für insgesamt rund 2,5 Mrd US$ von der US-amerikanischen Investmentgesellschaft Platinum Equity, Los Angeles, Kalifornien, übernommen. Eine entsprechende, definitive Vereinbarung wurde einer Mitteilung zufolge bereits unterzeichnet.

Die Transaktion soll über einen „all-cash“-Deal abgewickelt werden. Die Zustimmung der Aktionäre steht noch aus.

Mit dem Closing des Deals, der noch den üblichen Genehmigungen und Abschlusskonditionen unterliegt, rechnen die Beteiligten im dritten Quartal 2019. MCC soll nach Abschluss der Übernahme durch Platinum als ein im Privatbesitz befindliches Unternehmen fortgeführt werden, eine Notierung der Stammaktien des Etikettenherstellers an der Börse werde nicht weiter verfolgt, heißt es in einer Mitteilung.

 

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten. Die Ausgabe 8 von EUWID Verpackung ist am 22. Februar erschienen. Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis.

­

zurück − Poligal schließt spanisches Folienwerk in Narón

O-I investiert in eine neue Glaswanne am Standort Reims  − vor