|  
Unternehmen» weitere Meldungen

Posson Packaging investiert in Anlagen und Logistik

15.12.2020 − 

Der französische Verpackungshersteller Posson Packaging, Louailles, will in den kommenden zwei Jahren rund 11 Mio € investieren.

Ein Teil der Investition soll in den Maschinenpark fließen, was auch die Produktionskapazität steigern werde, erklärte Sylvie Casenave-Péré, Geschäftsführerin von Posson Packaging, auf Anfrage des EUWID. Das Unternehmen verarbeitet Wellpappe und Karton zu Verpackungen vor allem für die Industrie sowie den Lebensmittel-, Pharma- oder Kosmetiksektor.

Bis 2022 soll das Investitionsvorhaben abgeschlossen werden.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten.

­

zurück − PET-Fläschchen: Richtfest für neues innocent-Werk

A. P. Møller Holding kauft dänische Faerch Gruppe  − vor