|  
Unternehmen» weitere Meldungen

Progroup: Neue PM3 verarbeitet künftig bis zu 860.000 jato Altpapier

04.09.2020 − 

Die Progroup AG, Landau, hat die neue Papiermaschine in Sandersdorf-Brehna nach einer Bau- und Montagezeit von 18 Monaten nun auch offiziell in Betrieb genommen.

Mit einer Gesamtinvestition von 465 Mio € ist PM3 das derzeit größte Investitionsprojekt in Sachsen-Anhalt. Durch Progroup entstehend rund 140 direkte und bis zu 350 indirekte Arbeitsplätze. Rund 860.000 t Altpapier pro Jahr werden an der PM3 zu Wellpappenrohpapier verarbeitet.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten.

­

zurück − Trinseo und Coexpan fördern recyceltes PS für Lebensmittelverpackungen

Ball baut neues Getränkedosenwerk in den USA  − vor