|  
Unternehmen» weitere Meldungen

Progroup: Papiermaschine in Sandersdorf-Brehna wird für fünf bis sieben Tage stehen

07.06.2021 − 

Aufgrund eines Schadens im Bereich der Stoffaufbereitung wird die Progroup die PM3 am Standort Sandersdorf-Brehna ab dem 10. Juni für fünf bis sieben Tage aus der Produktion nehmen.

In dieser Zeit werden die erforderlichen Arbeiten durchgeführt. Die Produktionsmenge der PM3 wird deshalb voraussichtlich um 10.000 t geringer ausfallen.

Progroup produziert an dem Standort seit August 2020 Wellpappenrohpapiere. Im Januar dieses Jahres erreichte die Papiermaschine bereits ein Produktionsvolumen von 50.000 t und steigert den Ausstoß seitdem kontinuierlich. 

Den ausführlichen Bericht lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Dortmunder Brauereien ordern Abfüllanlage für Dosen

NatureWorks: Neues integriertes PLA-Werk in Planung  − vor