|  
Unternehmen» weitere Meldungen

Quantum Capital übernimmt Papresa, teilweise Umrüstung auf AP-Packpapiere geplant

30.07.2020 − 

Der spanische Hersteller von Zeitungsdruckpapier und anderen grafischen Papieren Papresa, Renteria, wird von der Beteiligungsgesellschaft Quantum Capital Partners übernommen.

Wie ein Sprecher von Quantum gegenüber EUWID erklärte, wurde der Kaufvertrag mit dem bisherigen Eigentümer, dem US-Investmentfonds KKR, Ende der vorletzten Juliwoche unterzeichnet. Quantum Capital Partners will die Produktion, die sich derzeit auf Zeitungsdruckpapier konzentriert, teilweise auf AP-Packpapiere umstellen. Hierzu solle ein Teil der bestehenden Produktionskapazitäten auf die neuen Sorten umgebaut werden, erklärte der Sprecher.

Papresa verfügt über rund 375.000 jato Produktionskapazitäten, vor allem für Zeitungsdruckpapier (Heatset, Coldset, Standardsorten und aufgebesserte Sorten), das auf drei Maschinen hergestellt wird, sowie über zwei Deinkinganlagen.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten.

 

 

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Vipap Videm startet Produktion von Verpackungspapier für Lebensmittel

Henkel stellt Zahnpasta-Sortiment auf recycelbare Kunststofflaminat-Tuben um  − vor