|  
Unternehmen» weitere Meldungen

Getränkekartons: Neue Palurec-Recyclinganlage nimmt offiziell den Betrieb auf

03.05.2021 − 

Die Palurec GmbH, eine Tochter des Fachverbands Kartonverpackungen für flüssige Nahrungsmittel (FKN), hat eine neue Aufbereitungsanlage für das Recycling von Kunststoff- und Aluminumresten aus Getränkekartons aufgestellt. 

Seit Jahrebsginn werden im Chemiepark Knapsack sogenannte Rejekte recycelt. Dort sollen in der ersten Ausbauphase bis zu 18.000 jato Kunststoff-Aluminium-Gemisch in mehreren mechanisch-physikalischen Schritten zerkleinert und getrennt werden.

Die FKN-Mitglieder Tetra Pak, Elopak, SIG Combibloc haben rund acht Mio € in die Anlage investiert. Im Zuge dessen wurden 25 neue Arbeitsplätze geschaffen.

Den ausführlichen Bericht lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Coca-Cola steigt in das Hard Seltzer-Segment in Deutschland ein

Brand bei Mondi in Frantschach  − vor