|  
Unternehmen» weitere Meldungen

Schütz investiert in brasilianische Tochter Vasitex

03.02.2021 − 

Die Schütz GmbH & Co KGaA hat ihre bestehende Rekonditionierung von Industrieverpackungen am brasilianischen Standort in Bonsucesso-Guarulhos bei Sᾶo Paulo (Schütz Vasitex) um mehrere Produktionsanlagen erweitert.

Dazu zählen eine vollautomatische Dreischicht-Extrusionsblasanlage für IBC-Innenbehälter, eine neue Gittermatten-Schweißanlage in Kombination mit einer Reko-Montagelinie sowie eine moderne Extrusionsblasmaschine für das F1 Reco Spundfass. Die Höhe der Investitionssumme möchte Schütz nicht bekannt geben, sie sei „umfangreich“, heißt es.

Mit den Investitionen wird das Areal des Reko-Werksgeländes dem Unternehmen zufolge verdoppelt und die innerbetriebliche Logistik optimiert.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Verkauf von Gallus an die benpac holding kommt nicht zustande

KHS verkauft Geschäftsbereich Bartelt an ProMach  − vor