|  
Unternehmen» weitere Meldungen

Schumacher Packaging plant bis 2025 Investitionen von 700 Mio €

23.11.2021 − 

Von den 700 Mio €, die Schumacher Packaging bis 2025 investieren möchte, sollen alleine 300 Mio € in Deutschland getätigt werden.

Dabei werden die Maßnahmen in den Auf- und Ausbau der Wellpappenwerke sowie der Papierproduktion fließen. Zudem möchte Schumacher nachhaltige Zukunftstechnologien berücksichtigen. Wie es heißt, gehen mit den Investitionen rund 500 neue Arbeitsplätze einher, mehr als die Hälfte in deutschen Produktionsstätten. Den Plänen zufolge wird der Ausbau einen deutlichen Umsatzsprung bedeuten. Während Schumacher für 2021 mit 800 Mio € rechnet, soll bis 2025 ein Umsatzziel von 1,3 Mrd € erreicht werden. 

Rund 400 Mio € fließen in bestehende Werke, zudem soll der geplante Ausbau eigener Papierkapazitäten vorgezogen werden. Rund 300 Mio € der Investitionssumme sieht Schumacher für neue Produktionsstätten vor.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Ikea will auf Kunststoffverpackungen verzichten

Ardagh will ein neues Werk für Getränkedosen in Irland bauen  − vor