|  
Unternehmen» weitere Meldungen

Sibur: Werk zur PP-Fertigung kurz vor Fertigstellung

19.03.2019 − 

Der russische Petrochemiekonzern Sibur hat sein Werk zur Herstellung von Polypropylen (PP) fast fertiggestellt.

Wie es in einer Firmenmitteilung heißt, ist die Produktionseinheit ZapSibNeftekhim in Tobolsk zu 99,8 % vollendet. Bau und Installationsarbeiten seien abgeschlossen, und die Inbetriebnahme sei im Gange. Inzwischen sei eine Testmenge von mehreren Tonnen PP-Granulat hergestellt worden. Die Gesamtkapazität des Werks gibt Sibur mit 500.000 pro Jahr an.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten. Die Ausgabe 11 von EUWID Verpackung ist am 15. März erschienen. Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Karl Knauer: Insolvenzantrag für Werk Neuenstein

Stora Enso schließt Machbarkeitsstudie für Papierfabrik Oulu ab  − vor