|  
Unternehmen» weitere Meldungen

Sonoco möchte Ball Metalpack für 1,35 Milliarden US-Dollar übernehmen

21.12.2021 − 

Der weltweit tätige Verpackungskonzern Sonoco beabsichtigt, den US-amerikanischen Hersteller von Weißblechverpackungen Ball Metalpack für 1,35 Mrd US$ zu kaufen.

Eine definitive Vereinbarung über den Kauf liege bereits vor, teilte Sonoco am 20. Dezember mit. Das Mitte 2018 von der US-amerikanischen Ball Corporation und der amerikanischen Investmentgesellschaft Platinum Equity gegründete Joint Venture Ball Metalpack betreibt in den USA acht Werke zur Produktion von Nahrungsmittel- und Aerosoldosen aus Weißblech und beschäftigt 1.300 Mitarbeiter.

Sonoco zufolge entspricht die Übernahme dem Ziel, die eigenen Kernbereiche zu stärken. Das Portfolio von Ball Metalpack sei eine optimale Ergänzung zum größten Sonoco-Geschäftsbereich Konsumgüterverpackungen – und hier im Speziellen der Kombidosen und der Verschlusslösungen. Mit dem Abschluss der Transaktion rechnen die Unternehmen im ersten Quartal 2022.

Dies und weitere Nachrichten lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Borealis beteiligt sich an Bockatech: Fokus liegt auf wiederverwendbaren Kaffeebechern aus Kunststoff

Hoffmann Neopac installiert Dosenlinie für Babymilchpulver in Dronten  − vor