|  
Unternehmen» weitere Meldungen

Südpack eröffnet neuen Standort Erolzheim und forciert das chemische Recycling mit Partner Recenso

07.10.2020 − 

Angepasst an die aktuellen Gegebenheiten eröffnete Südpack am 6. Oktober nach einer zweijährigen Bauzeit den neuen Produktionsstandort in Erolzheim.

Mit dem Standort erweitert das Unternehmen eigenen Angaben zufolge seine Produktionskapazitäten erheblich, genaue Angaben zum neuen Gesamtausstoß machte Südpack nicht. Das Investitionsvolumen in den neuen Standort, an dem rund 100 Mitarbeiter beschäftigt sind, beläuft sich auf 40 Mio €.

Zudem forciert Südpack das chemische Recycling mittels einer Kooperation mit der Remscheider Recenso GmbH. Das Unternehmen ist spezialisiert auf den industriellen Anlagenbau und hat den Fokus auf Systemen zur Rohstoffrückgewinnung. Die Zusammenarbeit der neuen Partner finde auf technologischer Basis statt und sieht keine kapitalseitige Bindung vor, heißt es gegenüber EUWID.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Rio Tinto und AB InBev: Kooperation für emissionsarme Aluminium-Getränkedosen

thyssenkrupp erhält zweiten Auftrag für PLA-Biokunststoffanlage in China  − vor