|  
Unternehmen» weitere Meldungen

Trinseo bündelt Know-how für Chemisches Recycling von Polystyrol

06.02.2020 − 

Der US-amerikanische Kunststofferzeuger Trinseo richtet seinen Unternehmensfokus zunehmend auf Polystyrol (PS) aus, das anteilig aus Rohstoffen aus dem chemischen Recycling hergestellt wird und in Kunststoffverpackungen eingesetzt werden soll.

Der Konzern setzt dabei auf eine Strategie der Kooperationen mit den Abnehmern, vor allem auf den Schulterschluss mit Verpackungsherstellern. Anfang Dezember begann Trinseo unter anderem eine Zusammenarbeit mit dem deutschen Verpackungshersteller W. u. H. Fernholz GmbH & Co. KG Kunststoffverarbeitung aus Meinerzhagen.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten.

­

zurück − RKW steigert Kapazitäten für Müllsäcke auf 15.000 Tonnen pro Jahr

Schweiz: ÅR Packaging erwägt nach Übernahme Geschäft umzustrukturieren  − vor