|  
Unternehmen» weitere Meldungen

Türkei: Köksan wird mit neuer Anlage PET-Kapazität am Unternehmenssitz verdoppeln

21.04.2020 − 

Köksan, der türkische PET-Produzent und Hersteller von Kunststoffverpackungen, Preforms und Verschlüssen, weitet die Rohstoff-Produktion an seinem Unternehmenssitz in Gaziantep aus.

Den aktuellen Plänen zufolge will das Unternehmen mit dem Bau einer weiteren Anlage zur PET-Herstellung die Produktion an dem Standort verdoppeln. Bei dem Lieferanten der Produktionslinie handelt es sich nach 2013 erneut um thyssenkrupp. Die neue Anlage entsteht neben der bereits bestehenden Produktionslinie und soll den aktuellen Plänen zufolge 2022 den Betrieb aufnehmen.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Leuchtturmprojekte der Deutschen Energie-Agentur: Drei Verpackungsunternehmen sind dabei

PSB Industries beendet Gespräche mit Groupe Pochet über Kauf von Qualipac  − vor