|  
Unternehmen» weitere Meldungen

Ukrainische KCPM modernisiert Kartonmaschine

26.04.2016 − 

Der ukrainische Hersteller PJCS Kiev Cardboard and Paper Mill (KCPM), Obuchiw, will seine Recyclingkartonmaschine modernisieren.

Mit dem Umbau der Pressenpartie der BM 2 hat das Unternehmen eigenen Aussagen zufolge die französische Firma AVK im März beauftragt. Das Projekt soll vor allem die Qualität des auf der Maschine gefertigten Kartons verbessern und gleichzeitig die Energiekosten reduzieren und Anfang des nächsten Jahres abgeschlossen werden.

Die Anlage mit einer Arbeitsbreite von 4,2 m verfügt über eine Produktionskapazität von 120.000 jato. Es wird Recyclingkarton in den Grammaturen 200 bis 510 g/qm gefertigt. Im Werk Obuchiw steht eine zweite Produktionsanlage, die ebenfalls rund 120.000 jato Karton sowie Wellpappenrohpapiere herstellen kann.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 17/2016 von EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten.
Die Ausgabe 16/2016 von EUWID Verpackung ist am 22. April erschienen. Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis.
Sie können EUWID Verpackung kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie
hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Vereinbarung unterzeichnet: Leipa kauft Papierfabrik Schwedt von UPM

Ardagh gewinnt das Rennen um die Getränkedosenwerke von Ball und Rexam  − vor