|  
Unternehmen» weitere Meldungen

UPM Raflatac steigert Linerless-Kapazität in Polen

19.01.2021 − 

Der finnische Hersteller von Etikettenmaterialien UPM Raflatac investiert 13 Mio € in den Ausbau seines polnischen Werks für Linerless-Lösungen in Nowa Wieś.

Die Investition umfasst eine neue Linerless-Beschichtungslinie sowie zusätzliche Schneide- und Verpackungskapazitäten. Die jährliche Produktionsmenge des Unternehmens an Direct Thermal (DT) Linerless-Materialien erhöht sich durch den Ausbau um 100 Mio qm. Die Inbetriebnahme der neuen Produktionslinie ist für Ende 2021 geplant.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Mondi nimmt Spezialkraftpapiermaschine für Papiertragetaschen im Werk Štětí in Betrieb

Alubutzen: AWW baut Strangpresskapazitäten aus  − vor