|  
Unternehmen» weitere Meldungen

Verschlussmaterialien: Actega DS nimmt Herstellung der ehemaligen Henkel Produkte auf

16.11.2021 − 

Der Geschäftsbereich Actega DS des Spezialchemiekonzerns Altana AG hat die Produktion der ehemaligen Verschlussmaterialien von Henkel in Bremen aufgenommen.

Zu den von dem Düsseldorfer Konzern übernommenen Marken zählen unter anderem Celox, Sincera und Daraform. Sie verhindern das Eindringen von Sauerstoff nach der Abfüllung in Getränke- und Lebensmittelbehälter. Wie Actega mitteilt, werden die Verschlussmaterialien nach der jeweiligen Originalrezeptur auf den Anlagen des Unternehmens in der Hansestadt hergestellt. Zu diesem Zweck wurde in zusätzliche Produktionslinien investiert und die Kapazitäten erheblich ausgeweitet.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Tetra Pak und Papierfabrik Zmievskaya investieren in die Kreislauffähigkeit von Getränkekartons

Sirmax: Neue Kapazitäten in Europa und den USA  − vor