|  
Unternehmen» weitere Meldungen

Wittmann plant Investitionen in Höhe von 24 Millionen Euro

12.03.2021 − 

Die Wittmann Battenfeld Group will trotz des schwierigen wirtschaftlichen Umfelds im Zuge der Corona-Pandemie investieren.

Das Volumen „wird sich auf ca. 24 Mio € belaufen, wobei sich einige der (...) Investitionen auch ins Jahr 2022 erstrecken werden“, teilte eine Sprecherin des Unternehmens auf Anfrage des EUWID mit.

Der österreichische Anlagenbauer für die Branchen Verpackung, Automotive und Medizintechnik plant für das Jahr 2021 Umbau- und Erweiterungsmaßnahmen an seinen beiden Produktionsstätten in Wien.

Weitere Investitionen stehen im Werk Kottingbrunn an sowie in den Tochtergesellschaften des Unternehmens in China, Ungarn und Bulgarien.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Rovema erweitert mit zwei Akquisitionen Präsenz im Verpackungssegment

EUWID-Marktbericht Wellpappe: Nachfrageboom im ersten Quartal ungebrochen  − vor