|  
Unternehmen» weitere Meldungen

Ball will italienisches Getränkedosenwerk schließen

12.10.2018 − 

Die US-amerikanische Ball Corporation, Broomfield, Colorado, plant, Ende 2018 ihr italienisches Werk zur Produktion von Getränkedosen aus Aluminium am Standort San Martino (Provinz Chieti) zu schließen.

Die Maßnahme bedürfe noch intensiver Verhandlungen mit den Gewerkschaften, heißt es in einer Mitteilung. Kunden, die derzeit aus dem Werk beliefert werden, sollen künftig von anderen europäischen Ball-Standorten aus versorgt werden. „Angesichts des Marktumfelds in Italien müssen wir dafür sorgen, dass wir auch langfristig bei den Kosten wettbewerbsfähig bleiben“, sagte der President, Ball Beverage Packaging Europe, Colin Gillis.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten. Die Ausgabe 41 von EUWID Verpackung ist am 12. Oktober erschienen. Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Heinz-Glas übernimmt das Flakon-Geschäft von Saverglass

Mit Mauser Packaging Solutions entsteht neuer Branchenriese  − vor