|  

Baustart für das Projekt eWayBW verzögert sich

17.05.2019 − 

Der Baustart für das Projekt eWay BW zur Erprobung von Oberleitungs-Lkw bei Rastatt, an dem auch Unternehmen aus der Papier- und Verpackungsindustrie teilnehmen, verschiebt sich.

Nachdem im November letzten Jahres das Vergabeverfahren für den Bau der Oberleitungsinfrastruktur termingerecht begonnen wurde, konnte das baden-württembergische Verkehrsministerium bis Ende März keinen Bauauftrag erteilen. Wie ein Sprecher erklärte, habe das Pilotprojekt weiterhin eine sehr hohe Priorität. Man sei zuversichtlich, zeitnah eine gute Lösung für den Bau der Oberleitung zu finden.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten. Die Ausgabe 20 von EUWID Verpackung ist am 17. Mai erschienen

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Rückverfolgbarkeitssystem für Tabakwaren mit Hindernissen gestartet

Wallenius und SOL gründen Reederei für die skandinavische Forst- und Papierindustrie  − vor