|  
Unternehmen» weitere Meldungen

Crown verkauft europäisches Geschäft mit Weißblechverpackungen an KPS Capital Partners

09.04.2021 − 

Der US-amerikanische Verpackungskonzern Crown Holdings hat einen Käufer für sein europäisches Geschäft mit Weißblechverpackungen gefunden.

Wie aus einer Mitteilung des Unternehmens hervorgeht, hat Crown nun eine endgültige Vereinbarung mit dem Finanzinvestor KPS Capital Partners geschlossen. Crown wird nach eignen Angaben aus der Transaktion einen Vorsteuererlös von rund 1,9 Mrd € erhalten und einen Anteil von rund 20 % an dem Geschäft behalten.

Das europäische Weißblechgeschäft umfasst 44 Produktionsstätten in 17 Ländern in Europa, dem Nahen Osten und Afrika, die Lebensmitteldosen und -deckel, Aerosoldosen, Metallverschlüsse und dekorative Dosen für verschiedene Verbrauchermarken herstellen.

Mit einem Abschluss des Verkaufs rechnet Crown im Laufe des dritten Quartals 2021. Die Transaktion unterliege noch den behördlichen Genehmigungen und den üblichen Abschlussbedingungen.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Danimer Scientific baut PHA-Produktion aus

Voith baut Papiermaschine 5 von Papresa zur Produktion von Wellpappenrohpapieren um  − vor