|  

Flexible Verpackungsindustrie: Verknappungen und Kostenexplosionen

26.11.2021 − 

Der Branchenverband Flexible Packaging Europe (FPE) zeigt sich angesichts unterbrochener Lieferketten und steigender Kosten für die Produktion flexibler Verpackungen einmal mehr besorgt. 

Die Industrie stehe vor Herausforderungen und das bei einer aktuell hohen Nachfrage nach Verpackungen. So stiegen dem Verband zufolge die Kunststoffpreise für LDPE und LLDPE im vierten Quartal 2021 gegenüber dem Vergleichszeitraum 2020 um 72 % bzw. 49 % erheblich an. Anzeichen für eine Entspannung der Lage seien nicht in Sicht. 

Für andere Substrate, die für flexible Verpackungen verwendet werden - beispielsweise BOPP- und BOPA-Folien - habe sich die Lage ähnlich entwickelt. 

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Bundesrat gibt grünes Licht für die Druckfarbenverordnung

EUWID-Marktbericht Standardkunststoffe: Notierungen schnellen in die Höhe  − vor