|  
Unternehmen» weitere Meldungen

Mehrere Papierfabriken haben Preiserhöhungen für Wellpappenrohpapiere angekündigt

14.10.2021 − 

Die Hersteller von Wellpappenrohpapieren sehen sich weiterhin mit massiven Kostensteigerungen konfrontiert und reagieren kurzfristig.

Der Hersteller von Wellpappenrohpapieren Aviretta GmbH, Ettringen, kündigt einen temporären Energiezuschlag von 100 /t für alle Produkte an. Aufgrund der außergewöhnlichen Steigerungen der Strom- und Gaspreise in den letzten Wochen sowie des auf Basis der Notierungen an den Terminmärkten für die nächsten Monate zu erwartenden anhaltend hohen Energiepreisniveaus, fordert das Unternehmen einen Energiezuschlag, der ab dem 18. Oktober 2021 erhoben wird. Der Zuschlag sei erforderlich um die Produktionsvoraussetzungen unter den aktuellen Gegebenheiten der Energiemärkte zu sichern.

Hamburger Containerboard, Pitten, kündigt Preiserhöhung ab 1. November an. Die Maßnahme greift für alle Rohpapierqualitäten des Unternehmens. Aufgrund der enorm gestiegenen Kosten, insbesondere für Energie, ist Hamburger Containerboard gezwungen, ab dem 1. November 2021 für alle AP-Wellpappenrohpapiere eine zusätzliche Preiserhöhung von 60 €/t umzusetzen. Die Maßnahme betrifft sowohl braune als auch weiße gestriche und ungestrichene Papiere.

Leipa kündigt Preiserhöhungen für 1. November und 1. Dezember an. Aufgrund der anhaltend starken Nachfrage nach Verpackungspapieren sowie erheblicher Störungen bei der Versorgung mit Rohstoffen für weiße Verpackungspapiere auf Recyclingbasis, wird die Leipa mit Sitz in Schwedt die Preise für alle Sorten mit Wirkung zum 1. November 2021 um mindestens 40 €/t erhöhen. Wie das Unternehmen berichtet, hatte die schlechte Versorgung mit Rohstoffen bereits zu einer vorübergehenden Stilllegungen von Papiermaschinen geführt.Darüber hinaus sieht sich Leipa in allen Bereichen mit erheblichen Faktorkostensteigerungen konfrontiert, die ab dem 1. Dezember zu einer weiteren Preiserhöhung von 50 €/t für alle Papiersorten führen.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Cepi: Branche ist besorgt über Auswirkungen der steigenden Kosten für Energie, Rohstoffe und Logistik

Deutschlands Industrie besorgt wegen Energiepreisschock  − vor