EUWID-Notizen: Werk von Refresco in Erftstadt ohne schwerwiegende Schäden

Im Rhein-Erft-Kreis wurde am 15.07.2021 aufgrund des Starkregens der Katastrophenfall ausgerufen. Auch der Produktionsstandort in Erftstadt der Refresco Deutschland GmbH liegt in diesem Gebiet. Wie Refresco mitteilt, gibt es jedoch keine schwerwiegenden Schäden in dem Werk und insbesondere die knapp 32.000 Paletten ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -