Kartellverfahren Metallverpackungen endet nach sieben Jahren mit einem Vergleich

Nach einem seit 2015 andauernden kartellrechtlichen Ermittlungsverfahren hat die EU-Kommission nun die beiden Metallverpackungskonzerne Silgan und Crown zu einer Kartellstrafe von insgesamt 31,5 Mio € verurteilt. Beide Unternehmen haben laut der EU-Kommission ihre Beteiligung an der Zuwiderhandlung eingeräumt und ei...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
Relevante Märkte
Hier finden Sie passende Marktberichte und Marktpreis-Tabellen

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -